chevron_left
chevron_right
News

Lebensmitteltag auf nächstes Jahr verschoben

Lebensmitteltag auf den 15. April verschoben
Der Lebensmitteltag vom 2. April 2020 in Luzern wurde wegen der Situation rund um das Coronavirus auf 2021 verschoben.
Bild: Lebensmitteltag

Wegen Massnahmen zum Coronavirus: Der Schweizer Lebensmitteltag vom 2. April wurde auf den 15. April 2021 verschoben.

Wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus wurde der Lebensmitteltag auf das nächste Jahr verschoben. Das neue Datum lautet nun auf den 15. April 2021. Ursprünglich hätte die ausgebuchte Fachtagung für Führungskräfte aus der Lebensmittelbranche am 2. April stattgefunden.

In einer Mitteilung heisst es, dass die neusten Entwicklungen zum Schutz gefährdeter Menschen vor dem Coronavirus für die Verschiebung ausschlaggebend gewesen seien. Das Seminar werde am 15. April 2021 wieder regulär durchgeführt. Es sei auch vorgesehen, dass das Programm von 2020 weitgehend für 2021 übernommen und aktuellen Themen angepasst werden.

Alle angemeldeten Teilnehmenden wurden laut den Veranstaltern bereits persönlich informiert und können wählen, ob die Buchung automatisch für die Tagung im Jahr 2021 gilt oder ob die Tagungsgebühr 2020 rückerstattet werden soll.

Weitere Infos:
www.lebensmitteltag.ch